Turnierhundesport, das ist Bewegung und Spaß pur! Hund und Hundeführer bewältigen den Parcours  gemeinsam, was eine sehr gute Führigkeit des Hundes und eine optimale Teamarbeit der beiden voraussetzt.

Ob große oder kleine Hunde, Rasse- oder Mischlingshunde, alle können mitmachen; der THS bietet jedem Team eine reiche Auswahl an Betätigungsfeldern.

Durch die vielen unterschiedlichen Disziplinen des THS wird der Einstieg in die Welt des Hundesports für jedermann machbar. Gerade Jugendliche erzielen in den Hindernisläufen oder im Shorty oft erste Erfolge,
was Mut macht für größere Ziele.

Der THS ist so konzipiert, dass er sowohl als Freizeit-, als Breiten- oder auch als Leistungssport ausgeübt werden kann. Im Mittelpunkt des THS steht immer die Freude an der gemeinsamen Bewegung von Hund und Hundeführer.

Hier finden sie die aktuelle THS-Prüfungsordnung vom 1.4.2013.

Ihr Ansprechpartner: Sabine Simon Mobil 0170/9970907.